Archiv für den Monat: September 2011

Berliner Zeitung – Fünfzehn Minuten vor dem Tod

http://chennaitrekkers.org/?q=viagra-and-canadian Der Spitzname des jungen Mannes, der da hinterm Tresen eines Diners in Hollywood stand, war einfach zu merkwürdig. „Wie bitte heißt du?“ hakte Gregory Bojorquez nach. „Beaner“ antwortete der 24-jährige Deutsche. „Mach das nicht, Mann!“ sagte Bojorquez, ein Fotograf aus Los Angeles. „Beaner ist in Los Angeles ein Schimpfwort für Hispanics, weil sie angeblich die ganze Zeit Bohnen essen“, sagt er und erinnert sich schmunzelnd daran, wie er den jungen Deutschen vor ein paar Jahren kennengelernt hat. Der Mann mit dem merkwürdigen Namen heißt eigentlich Bene Taschen und ist Sohn der Kölner Verleger Benedikt und Daniela Taschen, die sich vor allem durch großformatige Kunstbände einen Namen gemacht haben.

http://chhattisgarhdigest.com/?q=best-prices-for-viagra-in-canada

best buy viagra softtabs Read more