Playboy Deutschland: Porträts aus dem Ghetto: Foto-Ausstellung „Spanish Harlem“

Joseph Rodriguez fotografierte in den 80er Jahren die Straßen und Häuser des New Yorker Viertels „Spanish Harlem“. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht Kriminalität und Gewalt, sondern die Anwohner selbst. Sie gewährtem dem Fotografen Zugang zu ihrem Gemeinschaftsleben – so entstanden intime Fotografien, die vom 20. April bis zum 30. Juni in der Kölner Galerie Bene Taschen ausgestellt werden.

Read more